Dilek Kolat: Mehr geflüchtete Menschen in Ausbildung und Arbeit bringen

Veröffentlicht am 21.04.2015 in Integration

Dilek Kolat, Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen (SPD)

Der Senat setzt sich dafür ein, geflüchtete Menschen möglichst rasch in Ausbildung und Arbeit zu bringen. Er hat heute auf Vorlage der Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen, Dilek Kolat, diesbezüglich kurzfristige Vorhaben zur Unterstützung der Integration von Flüchtlingen beschlossen. Ein Gesamtkonzept soll bis Ende September 2015 erarbeitet werden.

Folgende zusätzliche Vorhaben sollen 2015 umgesetzt werden:
• Erhöhung der Zahl der Integrationslotsinnen und -lotsen an Gemeinschaftsunterkünften und Erstaufnahmeeinrichtungen von elf auf 27 berlinweit,
• Ausbau des Angebots des Landes für Deutschsprachkurse bei den Berliner Volkshochschulen für diejenigen, die von den Integrationskursen des Bundes ausgeschlossen sind...

• schrittweise Einsetzung von zwölf Bildungsberaterinnen und -beratern, die die Geflüchteten in den Sprachkursen aufsuchen, sie über berufliche Möglichkeiten und Unterstützungsangebote informieren und sie gegebenenfalls zur vertiefenden Beratung an zuständige und entsprechend spezialisierte Stellen verweisen,
• muttersprachliche Unterstützung speziell zur beruflichen Orientierung und Integration von geflüchteten Frauen in den Arbeitsmarkt,
• Einrichtung einer Anlaufstelle zur Beratung von Geflüchteten und Betrieben bei der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen zu allgemeinen Fragen der Ausbildung und Beschäftigung von Geflüchteten,
• Finanzierung von zusätzlichen Plätzen im Rahmen des Programms „Ausbildung in Sicht“ zur Herstellung der Ausbildungsreife von geflüchteten Jugendlichen,
• Ausweitung des Projekts „ARRIVO Berlin – Übungswerkstättenparkours“ (berufliche Qualifizierung im Rahmen von Übungswerkstätten und fachsprachliche Qualifizierung),
• Einrichtung von zusätzlichen Ausbildungsplätzen im Jahr 2015 im Rahmen des Berliner Ausbildungsplatzprogramms (BAPP) für unbegleitete minderjährige Geflüchtete.

Für die Umsetzung dieser Vorhaben werden Mittel im Haushaltsplan der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen umgeschichtet und überplanmäßige Mehrausgaben von rd. 820.000 € im Jahr 2015 zugelassen.

 

Eintreten in die SPD

Termine...

Alle Termine öffnen.

08.05.2019, 18:00 Uhr Sitzung des Ausschusses für Haushalt, Personal, Verwaltung und Immobilien

09.05.2019, 18:00 Uhr Sitzung des Ältestenrates der BVV

15.05.2019, 18:00 Uhr Sitzung des Ältestenrates der BVV

Alle Termine

Counter

Besucher:1183989
Heute:34
Online:1